RDO3-System

Wie bei allen wirklich genialen Ideen ist das Grundprinzip des RDO3-Systems einfach: Wasser wird durch Elektrolyse in eine saure und eine basische Phase zerlegt.

Die saure Phase desinfiziert: geringe Mengen des –H2O (0,2 – 3 %) genügen z.B., um das gesamte desinfizierende Chlor in Schwimmbecken zu ersetzen. Wo auch immer garantierte Keimfreiheit benoetigt wird, kann –H2O die bisher dafür eingesetzten Chemikalien komplett ersetzen.

Bleiben wir noch kurz beim Schwimmbad: Hier kann das RDO3-System als Direkterzeuger eingesetzt werden. Per Redox-Messung wird die benötigte Menge an –H2O ermittelt und elektrolytisch erzeugt – idealerweise durch eine Photovoltaik-Anlage von ISPOR Sunpower. Die saure Wasserphase durchströmt das Becken und tötet alle Keime. Durch die übliche Wasserfilterung gelangen die unschädlich gemachten Mikroorganismen in den +H2O-Bereich, wo sie in Folge einer Säure-Basen-Reaktion ausflocken und mechanisch entfernt werden können.

 
 
Name*:

E-Mail*:

Telefon:

Betreff:

Ihre Nachricht*:


mit * gekennzeichnete Felder sind zwingend auszufüllen.

ISPOR Photovoltaik-Anlagen
Leopold Osanger
Pfarrgrund 29
A - 3282 St. Georgen/Leys

Mobil: +43 (0) 664 / 39 36 33 0
Tel: +43 (0) 7482 / 422 04-0
Fax: +43 (0) 7482 / 422 04-4
E-Mail: photovoltaik@ispor.at